Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Mini brachte 2019 den Cooper SE - den Mini Electric - auf den Markt und startete damit den Schritt in Richtung Elektrifizierung. Die Frage nach einer Leistungssteigerung stand immer im Hintergrund, da Mini in der Vergangenheit einige heißere Luken auf die Straße gebracht hatte.

Um dieser Nachfrage gerecht zu werden, hat Mini Details eines John Cooper Works-Konzepts mitgeteilt und den sportlichen Mini auch in das elektrische Zeitalter geführt. Es wurde nicht viel darüber gesagt - es gibt keine Leistungsdaten - aber es zeigt ein etwas gestylteres Design.

Das Größte, was Sie bemerken werden, ist der Flügel an der Hinterkante, während die Radkästen für einen aggressiveren Look etwas detaillierter zu sein scheinen. Das Auto ist getarnt, aber es ist ziemlich klar, wie es aussieht und wie es sich auf die aktuellen Modelle JCW und Mini Electric bezieht.

Es wird in der Leistung sein, wo jeder John Cooper Works EV beurteilt werden würde: Der aktuelle Mini Electric passt in Bezug auf Leistung und Fahrgefühl eng zum Cooper S, obwohl die Reichweite der größte Nachteil ist. Es hat keine große Batterie, aber für ein kleines Auto ist das vielleicht egal.

Einer der inhärenten Vorteile elektrischer Antriebe ist die Leistung. Das augenblickliche Drehmoment und die Geschwindigkeit außerhalb der Linie wirken sofort, aber wenn Sie einen Elektrofahrzeug hart fahren, wird die Batterie bald entladen. Trotzdem ist es Mini gelungen, dieses Gokart-Feeling auf der Cooper SE beizubehalten, und wir vermuten, dass der Electric JCW auch eine tolle Fahrt sein wird.

Was jedoch fehlen wird, ist die Option für eine manuelle Box, aber wir vermuten, dass die Geschwindigkeit des JCW von 6,1 Sekunden von 0 bis 62 Meilen pro Stunde ziemlich einfach zu erreichen sein wird - und nichts hindert Mini daran, es schneller zu machen, dies nach Hause zu rammen Nachricht, dass elektrisch die Zukunft ist. Der aktuelle Mini bietet auch nur eine Aufladung von 50 kW. Mit zunehmend verfügbaren Ladegeräten mit höherer Rate ist dies auch ein einfacher Bereich für eine Geschwindigkeitssteigerung.

Wir würden erwarten, dass der Preis im Einklang mit der Position des JCW über der regulären Luke liegt - aber das, was wir wirklich im Auge behalten möchten, sind die Einbauten. Während der Mini ein komfortables Auto ist, brauchen wir im Innenraum einen Aufzug, und das Infotainmentsystem muss neu gestaltet werden, um den angebotenen Platz besser nutzen zu können.

Wann genau wir ein neues elektrisches Mini-Modell auf den Markt bringen werden, wissen wir nicht, aber dieses Konzept zu zeigen, deutet darauf hin, dass es ziemlich früh im Jahr 2021 sein könnte.

Schreiben von Chris Hall.