Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Der neue Range Rover, der 2022 auf die Straße kommt, lässt nichts unversucht auf dem Streben nach luxuriöser Raffinesse. Um das Leben verwöhnter Fahrer zu erleichtern, wird Alexa vollständig integriert, sodass Sie vom Fahrersitz aus mit dem Amazon-Assistenten sprechen können.

Dies wird Ihr Telefon überhaupt nicht verwenden müssen. Sie müssen sich lediglich mit Ihrem Amazon-Konto anmelden und alle Ihre Alexa-Skills stehen Ihnen zur Verfügung, solange das Auto mit dem Internet verbunden ist.

Das bedeutet, dass Sie alle Ihre Smart-Home-Geräte - "Alexa öffne meine Garage" - während der Fahrt steuern und gleichzeitig auf alle Informationen zugreifen können, die Alexa gut kann, wie Wetter- oder Sportergebnisse.

Sie können Alexa ganz normal auslösen, indem Sie das Weckwort "Alexa" aussprechen oder die Alexa-Taste auf dem zentralen Touchscreen antippen.

Land RoverDer neue Range Rover ist im Grunde das bisher größte Alexa-Gerät Foto 4

Sie können Ihr Infotainment steuern, Navigation und Anrufe verwalten – alles per Sprache. Wenn es um Musik geht, wird der Range Rover effektiv das größte und leistungsfähigste Echo auf Rädern sein.

Es gibt ein Meridian-Soundsystem mit 35 Lautsprechern und 1600 W Leistung, einschließlich 20 W-Lautsprechern in den Kopfstützen, die verwendet werden können, um die Kabine geräuschlos zu machen, Geräusche vom Fahrwerk zu erkennen und eine Gegenwelle zu erzeugen, um sie auszulöschen, im Grunde aktive Geräuschunterdrückung , aber in einem Range Rover. Ja, es wurde schon einmal gemacht, aber die neue Version ist jetzt fünfmal leistungsfähiger.

Wer das Entertainment auch außerhalb des Fahrzeugs erweitern möchte, kann die Heckklappe zu einer Sitzgruppe absenken – mit optionalen Polstern – und die Hecklautsprecher in der oberen Hälfte der Heckklappe für Ihre Musik nutzen.

Land RoverDer neue Range Rover ist im Grunde das bisher größte Alexa-Gerät Foto 2

An der hinteren Heckklappe befindet sich sogar ein flaches Polster, das Ihre Champagnerflöte aufnehmen kann. Ja, der lokale Schuhverkauf wird nie wieder derselbe sein.

Alles wird über das Pivi Pro-System gesteuert, mit einem schwebenden 13,1-Zoll-Touchscreen in der Mitte des Autos oder optionalen 11,4-Zoll-Bildschirmen für die Fondpassagiere, die an den Sitzlehnen vorne angebracht sind. Ja, es gibt Headsets, HDMI-Anschlüsse, USB-C-Anschlüsse und vieles mehr.

Natürlich werden auch Apple CarPlay und Android Auto drahtlos unterstützt, während auch das kabellose Laden mit 15 W Qi angeboten wird.

Zu den Highlights des neuen Range Rover gehören serienmäßige Hinterradlenkung, adaptive Luftfederung, elektrisch schließende Türen, das Purification Pro-System, das die Luft reinigt – einschließlich der Erfassung von Viren (einschließlich Covid) und Bakterien – und eine Reihe von Antriebsoptionen.

Land RoverDer neue Range Rover ist im Grunde das bisher größte Alexa-Gerät Foto 3

Es wird eine Plug-in-Hybrid-Option geben, die 100 km (62 Meilen) elektrisches Fahren bietet und gleichzeitig eine Aufladung von 50 kW unterstützt, gepaart mit einem 3,0-Liter-Ingenium-Benzinmotor mit einer kombinierten Leistung von 510 PS. Oder Sie wählen den 4,4-Liter-V8-Benziner mit 530PS.

Der neue Range Rover wird mit langem und kurzem Radstand erhältlich sein, ersterer bietet erstmals sieben Sitze – das bedeutet, dass Sie einen Range Rover mit vier, fünf oder sieben Sitzen wählen können.

Snapdragon Tech Summit, CES und mehr – Pocket-lint Podcast 132

All dies und es wird immer noch 900 mm Wasser durchwaten - nicht schlecht für einen Startpreis von 94.400 £.

Schreiben von Chris Hall. Ursprünglich veröffentlicht am 26 Oktober 2021.