Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Wir haben den Genfer Autosalon diese Woche vielleicht nicht - aufgrund von Bedenken wegen des Ausbruchs des Coronavirus abgesagt -, aber wir haben immer noch einige unglaubliche Autodesigns, die zum ersten Mal enthüllt werden.

Zu Recht dominieren Elektroautokonzepte , mit vielen Fahrzeugen, die für 2021 und darüber hinaus geplant sind. Das Prophecy-Konzept EV von Hyundai zeichnet sich jedoch besonders dadurch aus, dass es noch einen Schritt weiter geht: Es lässt das Lenkrad ganz aus.

An seiner Stelle befinden sich Joysticks, die ein Fahrer übernehmen kann, wenn keine autonome Technologie anwendbar ist. Es gibt zwei Stöcke, die sich nach links und rechts drehen lassen, einen in der Mittelkonsole und einen in der Türverkleidung.

1/3Hyundai

Sie können sogar nützlich sein, wenn das Auto selbst gefahren wird, und bieten den Passagieren auf den Vordersitzen eine Reihe zusätzlicher Funktionen.

Hyundai behauptet, dass ein Vorteil des Austauschs des Rads gegen Joysticks der zusätzliche Komfort für alle Passagiere ist, auch für diejenigen in den traditionellen Fahrpositionen. Die Sicht wird ebenfalls verbessert, da ein horizontales Display von Säule zu Säule gleichzeitig als Armaturenbrett und Unterhaltungssystem fungiert.

Natürlich ist die Prophezeiung vorerst nur ein Designkonzept - mit Blick auf die Zukunft der Elektroautoproduktion (daher der Name).

1/5Hyundai

Einige Elemente des Designs, wie z. B. die pixeligen Lampen, wurden jedoch bereits für andere zukünftige Hyundai-Modelle bestätigt.

"Wir haben eine weitere Ikone ins Leben gerufen, die einen neuen Standard für das EV-Segment etabliert und die Designvision von Hyundai auf einen noch breiteren Horizont überträgt", sagte SangYup Lee, Leiter des Global Design Center von Hyundai.

Schreiben von Rik Henderson.