Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Bereits im Oktober 2018 gab Hyundai Pläne bekannt, Elektro- und Hybridfahrzeuge mit Solarzellen zu versehen. Jetzt wird das erste Serienauto mit dieser Technologie zum Verkauf angeboten.

Der New Sonata Hybrid ist in Hyundais Heimatland Südkorea erhältlich und wird in Kürze auch auf dem nordamerikanischen Markt eingeführt. Leider gibt es derzeit keine Pläne, das Auto nach Europa zu bringen.

Das ist eine Schande, da das Solardachsystem die Fahrzeugbatterie im Stillstand und während der Fahrt auflädt und auf diese Weise zwischen 30 und 60 Prozent der Batteriekapazität nachgefüllt werden können.

Hyundai Motor Group

Hyundai behauptet, dass sechs Stunden tägliches Laden durch die Solardachtechnologie die Entfernung um zusätzliche 1.300 km pro Jahr erhöhen können.

Neben dem Solardachladesystem verfügt der New Sonata Hybrid auch über einen Smartstream G2.0 GDi HEV-Motor und ein 6-Gang-Getriebe. Außerdem unterstützt es die vom Hersteller entwickelte digitale Schlüsselfunktion, mit der Besitzer ihre Autos über ihr Smartphone entsperren können.

Hyundai wird sein Solarsystem in Zukunft auch für andere Autos implementieren, ist jedoch nicht der einzige Hersteller, der sich mit dieser Technologie beschäftigt. In diesem Sommer wurde auch der vollelektrische Luxuslimousinenwagen Lightyear One vorgestellt , der über eine Sonnenkollektion auf Motorhaube und Dach verfügt.

Schreiben von Rik Henderson.