Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Laut einem neuen Bericht will Google die Dinge mit einer großen Änderung an Android Auto aufrütteln. Bogdan Popa von Auto Evolution , der Code in den aktuellen Versionen von Android Auto zitiert, hat behauptet, dass im Januar 2021 ein massives Update des Infotainment-Systems mit "mehreren bemerkenswerten" Funktionen veröffentlicht wird.

Google und Apple kämpfen mit Android Auto und Apple CarPlay um die Vorherrschaft in der In-Car-Technologie. Beide Systeme ermöglichen es Ihnen, mit Ihrem Telefon das Display in Ihrem Auto für eine vertraute Ansicht zu sklaven, die mit den Ihnen bekannten Apps gefüllt ist und einen Sprachassistenten bietet, der tatsächlich funktioniert. Von beiden ist Android Auto normalerweise progressiver. Apple CarPlay sieht in der Regel besser aus, aber Android Auto ist flexibler und bietet sowohl Versionen im Auto als auch auf dem Gerät , Navigationsoptionen und Unterstützung für Dinge wie Tasten im Auto.

Mit Android Auto 6.0 plant Google, weitere wichtige Funktionen hinzuzufügen, mit denen das Infotainment-System besser mit Apples CarPlay mithalten kann.

Zum Beispiel wird es höchstwahrscheinlich Hintergrundbildunterstützung enthalten, eine Funktion, an der laut Popa Google seit 2019 arbeitet. Dies bedeutet, dass Sie auf Ihrem Hauptgerät einen neuen Hintergrund für Android Auto auswählen können. Berichten zufolge bietet Google vorinstallierte Bilder zur Auswahl an. Beachten Sie, dass Apple Benutzern auch die Auswahl eines anderen Hintergrundbilds in CarPlay ermöglicht.

Google plant, auch Google Assistant-Verknüpfungen hinzuzufügen, damit Sie Freisprechaufgaben ausführen können, z. B. die Möglichkeit, auf dem Startbildschirm angeheftete Automatisierungen zu erstellen. Google Assistant kann dann eine Reihe von Aktionen ausführen, indem Sie auf ein Symbol drücken. Tatsächlich wird erwartet, dass Assistant Routines für Android Auto verfügbar sind. Android Auto 6.0 kann auch eine VPN-Warnung enthalten, dass die App blockiert wird, und einige Headunits erhalten möglicherweise ein Startbildschirmsymbol zum Beenden von Android Auto.

Laut Popa wird Android Auto 6.0 voraussichtlich in wenigen Wochen verfügbar sein. Wir werden daher die neuesten verfügbaren Funktionen bekannt geben, sobald Google sie bestätigt.

Schreiben von Maggie Tillman.