Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - BMW hat bestätigt, dass die nächste Generation des Flaggschiffs 7er als vollelektrische Version erhältlich sein wird. Die Bestätigung kommt, da das Unternehmen eine starke Leistung für 2019 skizziert, jedoch aufgrund der Coronavirus-Krise erhebliche Auswirkungen auf die Branche erwartet.

Das Unternehmen hat seit langem Pläne, alle seine Fahrzeuge zu elektrifizieren. Da jedoch in einigen Ländern bereits 2035 Beschränkungen für den Diesel- und Benzinverbrauch gelten, besteht ein größerer Bedarf an rein elektrischen Plänen.

Das Unternehmen hat nicht viele Details darüber preisgegeben, was von dem elektrischen BMW 7er - oder dem BMW i7, wie manche ihn nennen - zu erwarten ist, außer um zu bestätigen, dass er auch in Benzin, Diesel und als Plug-in-Hybrid erhältlich sein wird. BMW hat diesem den Slogan "Power of Choice" gegeben.

Der BMW i7 wird mit dem elektrischen Antrieb der fünften Generation ausgestattet sein, und wir vermuten, dass er auch ein Zielfahrzeug sein wird, um seine autonomen Fahrpläne voranzutreiben - etwas, das mit dem iNext erwartet wird.

Bisher ist das alles, was wir über den elektrischen BMW 7er wissen, aber frühere Gerüchte deuten darauf hin, dass er in zwei Versionen erhältlich sein könnte - dem i7 und dem i7S. Ersteres könnte eine 100-kWh-Batterie und etwa 550 PS haben. Der i7S könnte jedoch einen 120-kWh-Akku und 670 PS haben; Beide werden voraussichtlich eine Reichweite von etwa 360 Meilen haben.

Bevor der BMW i7 erscheint, werden wir den iX3, iNext und i4 auf der Straße haben - alles für 2021 geplant.

Schreiben von Chris Hall.