Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Die CES 2020 war nicht nur eine Bühne für die kommenden Tech-Goodies des Jahres und darüber hinaus, sondern auch eine Chance für Automobilmarken, ihren Wert über die intelligenten Tells, Kühlschränke und Laptops hinaus zu demonstrieren.

BMW nutzte den Las Vegas Strip auf ausgesprochen spielerische Weise, um sein i3 Urban Suite-Konzept vorzustellen: eine abgespeckte Version des vollelektrischen Runabouts mit einem einzigen Beifahrersitz, der fast erstklassig gestaltet ist. Vorne bleibt der Fahrersitz wie gewohnt. Dies ist der Ort, an dem Ihr Chauffeur Sie herumkarren kann, während Sie sich hinten entspannen.

Die i3 Urban Suite, die mit einer BMW @ CES-App im Uber-Stil gefeiert werden könnte, konzentriert sich in der Tat auf die Chill-Time. Die Selbstmordtüren öffnen die gesamte Beifahrerseite des Autos und machen das Ein- und Aussteigen zum Kinderspiel. Schlüpfen Sie in den türkisfarbenen Thron und es gibt eine Reihe von Tasten zum Einstellen der elektronisch gesteuerten verschiebbaren Fußstütze.

Pocket-lint

Alles in allem gibt es ungefähr vier Fuß Beinfreiheit in diesem Luxus-Get-about. An der Seite befindet sich ein Holztisch mit Getränkehalter, den Sie als Schreibtisch für Ihre Sachen verwenden können. Stromquellen sorgen dafür, dass Sie das wichtige Tech-Kit auch unterwegs entsaften können.

Wenn Sie nicht arbeiten, befindet sich neben der Fußstützensteuerung eine dritte Taste, die beim Drücken einen Fernseher von der Fahrzeugdecke herunterfällt. Dank des mitgelieferten Amazon Fire TV-Controllers können Sie Ihre Lieblingssendungen unterwegs ansehen, dank des integrierten WLANs, das eine funktionsfähige Verbindung für das Streaming gewährleistet.

Nach mehrjähriger Teilnahme an der CES wurde dieser Schritt in Richtung Luxus sehr geschätzt. Zum Teil, weil es ein Albtraum ist, sich während einer der geschäftigsten Jahreszeiten der Stadt auf dem Strip zurechtzufinden - es gibt die überlastete Einschienenbahn und die blockierten Straßen, die die Taxipreise in die Höhe treiben - und diese kleine Höhle der Ruhe und Gelassenheit hat es viel mehr gemacht, sich fortzubewegen angenehm.

Pocket-lint

Und das ist die Sache: Obwohl dies ein Konzept und das Auto ein Prototyp ist (es ist daher nicht erlaubt, auf US-Autobahnen zu fahren, aber andere Straßen sind in Ordnung), ist es in voll funktionsfähigem Zustand. Wir haben es dreimal benutzt, um von der CES-Ausstellungsfläche zu unserem Hotel zu gelangen und sogar von einem Abendessen zu einer Veranstaltung später am Abend.

Sicher, es ist vielleicht nicht der Inbegriff von Praktikabilität in einer Welt, die immer geschäftiger wird, aber als erstklassige Flucht war die Urban Suite in der Tat eine süße Flucht vor dem Wahnsinn von Las Vegas. Wir erwarten natürlich nicht, dass so etwas in Produktion geht, aber wenn man mehr von Automatisierung spricht, wer weiß, wenn vielleicht der Fahrersitz vollständig verschwunden ist, wäre Platz für selbstfahrende Fahrzeuge wie dieses.

Schreiben von Mike Lowe.