Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Apple hat das CarPlay Dashboard in iOS 13 eingeführt, mit dem Fahrer eine bequemere geteilte Bildschirmansicht der Navigation, der Abbiegehinweise und der Mediensteuerung sehen können.

Ursprünglich unterstützte CarPlay Dashboard nur Apple Maps. Nachdem iOS 13.4 es Drittentwicklern ermöglichte, Unterstützung hinzuzufügen, wurde Google Maps angezeigt und nun sieht es so aus, als würde Waze kommen.

Laut MacRumors haben einige Benutzer des Forums angegeben, dass Waze jetzt in die Dashboard-Funktion integriert wurde. Die Benutzer sagten auch, dass das Update anscheinend auch eine In-App-Spurführung einführt.

Durch die Unterstützung müssen die Fahrer nicht mehr zwischen der Waze-Navigations-App und den Mediensteuerelementen wechseln. Stattdessen wird über das geteilte Dashboard auf alles zugegriffen. Wenn Sie beispielsweise Waze und Spotify verwenden möchten, müssen Sie die Apps zuvor separat auf der CarPlay-Oberfläche öffnen und zwischen ihnen wechseln.

Vermutlich wird die Funktion eingeführt. Wenn Sie heute in Ihr Auto einsteigen, starten Sie Waze und sie wird nicht im Dashboard angezeigt. Sie wird wahrscheinlich in den kommenden Wochen verfügbar sein. Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version von Waze aus dem App Store heruntergeladen haben.

In unserer separaten Funktion können Sie alles über CarPlay und seine Funktionsweise lesen . Wir haben auch eine Funktion, welche Autos mit CarPlay kompatibel sind .

Schreiben von Britta O'Boyle.