Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Lotus ist keine Marke, die dafür bekannt ist, viele verschiedene Modelle auf den Markt zu bringen, aber das wird sich mit einer neuen Elektroauto- Strategie ändern, die zusammen mit einem Spatenstich für das neue Lotus Technology-Hauptquartier in Wuhan, China, angekündigt wurde.

Lotus Technology wird sich auf Batterien, Elektromotoren und all die anderen Dinge konzentrieren, die zum Antrieb eines Elektroautos benötigt werden – zusammen mit den Systemen, die es steuern, intelligente Fahrlösungen bieten und mehr.

Die vorgeschlagene Reihe von Elektroautos von Lotus könnte die Fans verunsichern, da diese Liste zwei SUVs und ein viertüriges Coupé umfasst, bevor sie zu dem Elektrosportwagen gelangen, der typischerweise mit der Marke in Verbindung gebracht wird.

Der Typ 132, der 2022 angekündigt wird, wird ein SUV im E-Segment sein (das wird also groß) und 2023 wird das viertürige Coupé Typ 133 im E-Segment dazukommen, von dem wir vermuten, dass es auf derselben Plattform stehen wird.

Der SUV Typ 134 D-Segment wird im Jahr 2025 die Dinge in ein kleineres SUV bringen, wahrscheinlich mehr Massenmarkt für Europa - aber wir vermuten, dass der Fokus auf dem E-Segment liegt, um China anzusprechen, einen Markt, der größere Modelle mag.

Schließlich gibt es noch den Typ 135, der 2026 auf den Markt kommt und ein vollelektrischer Sportwagen sein wird. Dies ist von der Evija getrennt und wird hoffentlich mehr nach den Linien der Elise / Exige / Evora sein, die diejenigen in Großbritannien typischerweise mit Lotus assoziieren würden.

Sonst wurde nicht viel gesagt, aber es werden Batterien von 92-120kWh verwendet, die ziemlich geräumig sind, was darauf hindeutet, dass Lotus in der Lage sein wird, Leistung zu liefern, aber zu einem Premium-Preis. Es wird vorgeschlagen, dass eine Zeit von 0-100 km / h von unter 3 Sekunden erreichbar ist.

Die besten Elektroautos 2021: Top batteriebetriebene Fahrzeuge auf britischen Straßen verfügbar UK

„Die Umwandlung von Lotus von einem britischen Sportwagenhersteller zu einem wahrhaft globalen Leistungswagenunternehmen war schon immer der Kern von Vision80. Die Einführung der Lotus-Technologie ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg, dies zu verwirklichen, während gleichzeitig die unerschütterlichen Lotus-Prinzipien eingehalten werden.“ von purer Leistung, Effizienz, Motorsporterfolg und vor allem For the Drivers zu sein", sagt Matt Windle, Managing Director, Lotus Cars.

Schreiben von Chris Hall. Ursprünglich veröffentlicht am 1 September 2021.
  • Quelle: LOTUS TECHNOLOGY GLOBAL HQ ESTABLISHED IN CHINA AS FUTURE LOTUS EV PRODUCT PLAN UNVEILED - media.lotuscars.com
Abschnitte Auto