Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Während einer Veranstaltung, die seine EV-Strategie detailliert beschreibt, kündigte Stellantis, die Muttergesellschaft von Dodge, an, dass Dodge im Jahr 2024 ein elektrisches Muscle-Car bauen wird.

Möglicherweise haben Sie die Ankündigung jedoch verpasst, als Dodge-CEO Tim Kuniskis die Nachricht anführte, indem er verkündete, dass seine Autofirma "keine Elektroautos verkaufen wird". Stattdessen sagte er, Dodge werde "American eMuscle" machen. Danach sagte er, Dodges kommendes Elektrofahrzeug werde „die Straßen aufreißen, nicht den Planeten“. Trotz dieser etwas verworrenen Enthüllung gab der CEO zu, dass seine Ingenieure „eine praktische Grenze dessen erreichen, was wir aus der Innovation der Verbrennungsmotoren herausholen können“.

„Leistung hat uns dazu gebracht, es zu tun“, erklärte der CEO während der Präsentation des Elektrofahrzeugs am 8. Juli 2021. Kuniskis sagte, Dodge-Ingenieure wissen, dass „Elektromotoren uns mehr geben können“. Er fügte hinzu: "Und wenn wir eine Technologie kennen, die unseren Kunden einen Vorteil verschaffen kann, sind wir verpflichtet, sie anzunehmen."

Was das vollelektrische Muscle-Car von Dodge angeht, das in zwei Jahren auf den Markt kommt, erinnert das kurze Konzept, das Dodge aufzog, sehr an den Charger von 1969.

Die besten Elektroautos 2021: Top batteriebetriebene Fahrzeuge auf britischen Straßen verfügbar UK

In einer früheren Präsentation des Stellantis EV Day 2021 wurde darauf hingewiesen, dass Dodge plant, sein Elektrofahrzeug auf seiner neuen STLA Large-Plattform aufzubauen, die im Jahr 2024 eingeführt wird. Damit können seine Autos in nur zwei Sekunden von 0 auf 60 fahren. Außerdem bietet es eine maximale Leistung von 886 PS und eine maximale Reichweite von bis zu 500 Meilen.

Schreiben von Maggie Tillman. Ursprünglich veröffentlicht am 9 Juli 2021.