Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Das Zeitalter des Elektroautos steht vor der Tür, da immer mehr Menschen sich für emissionsfreies Fahren entscheiden und immer mehr Hersteller eine zunehmende Anzahl von Modellen zur Auswahl stellen.

Es ist zwar noch ein langer Weg, um ein landesweites Ladesystem aufzubauen, aber es wird ständig erweitert, um die Sorge zu beseitigen, die manche haben könnten, wenn sie ihr Auto unterwegs aufladen.

Dies sind unsere bevorzugten Elektroautos, die alle von uns vollständig geprüft wurden und eine Reihe von Frequenzweichen, kompakten und größeren SUVs zu allen Preisklassen abdecken. Diese Autos sind alle ab sofort erhältlich, viele weitere werden in Zukunft folgen .

Beste Elektroautos in Großbritannien

Pocket-lint

Kia e-Niro

  • Frequenzweiche
  • 282 Meilen Reichweite, 64 kWh Batterie
  • Preise ab £ 34.495

Was der Kia e-Niro tut, ist, dank seines effizienten Designs eine große Reichweite aus einer bescheidenen Batterie herauszuholen. Es ist ein Crossover, hat also eine hohe Fahrhöhe - ideal für den Schullauf -, aber es geht nicht zu den Luxus-Extremen, die einige andere Modelle haben, und es ist daher leichter, was in einem Elektrofahrzeug von Vorteil ist.

Es ist ein großartiges Auto, denn Sie erhalten viele Meilen für Ihr Geld, Funktionen zur Unterstützung des EV-Fahrens und eine großartige Ausstattung auch für Einsteiger. Das Problem? Es mag eine kleine Warteliste geben, um eine zu bekommen, aber für Elektrofahrzeuge ist es großartig.

Pocket-lint

Tesla Model 3

  • Kompakte Limousine
  • 254 Meilen (Standard Range Plus)
  • Ab 39.500 £

Das Tesla Model 3 erschüttert die EV-Welt. Als erschwingliches Elektroauto angeboten, gibt es verschiedene Varianten, wobei die billigsten die kürzeste Reichweite haben - während der Step-up (Long Range) beeindruckende 310 Meilen und Allradantrieb bietet.

Es gibt ein minimalistisches Interieur, aber mit einem üblichen riesigen zentralen Display, Sicherheitsfunktionen wie Autopilot sowie einem riesigen Markenwert, weil es ein Tesla ist - und das ist derzeit der Name in Elektroautos.

Der Vorteil von Tesla erstreckt sich auch auf das Supercharger-Netzwerk, das an stark frequentierten Stellen im britischen Straßennetz häufig viel schnellere Ladegeräte bietet als andere EV-Fahrer.

Pocket-lint

Hyundai Kona Electric

  • Frequenzweiche im SUV-Stil
  • 300 Meilen Reichweite, 64 kWh Batterie
  • Die Preise beginnen bei unter 37.950 £

Der Hyundai Kona ist vielleicht das attraktivste Elektroauto auf dem Markt. Dank des SUV-Designs erhalten Sie viel Technik und Sicherheitsausrüstung sowie ausreichend Platz für eine vierköpfige Familie. Die 64-kWh-Version ist die attraktivste, aber sie ist nur in Premium SE-Ausführung erhältlich, was den Preis erhöht, aber im Grunde alles auf dem Datenblatt bietet. Es gibt auch eine 39-kWh-Version in SE- und Premium-Ausführungen, die bei 29.600 GBP beginnen.

Es hat viel mit dem Kia e-Niro zu tun, sodass Sie viel für Ihr Geld bekommen. Ja, der Preis steigt, aber er ist immer noch wettbewerbsfähig gegenüber seinen Konkurrenten, mit SUV-Charme.

Pocket-lint

Kia Soul EV 2020

  • Frequenzweiche
  • 282 Meilen Reichweite, 64 kWh Batterie
  • Preise ab £ 33.795

Der Kia Soul EV ist jetzt in der zweiten Generation und teilt viel mit dem Kia e-Niro, wenn es um Batterie, Reichweite und Gesamterlebnis geht. Für die First Edition ist es ein bisschen billiger, was diesen EV zu einem der günstigsten Elektrofahrzeuge mit größerer Reichweite auf den Straßen macht.

Ja, das Design teilt die Meinung mit seinem kastenförmigen Aussehen, und der Innenraum ist eher auf die Passagiere als auf den Kofferraum ausgerichtet. Aber dies ist ein großartiges Elektroauto, das schön zu fahren ist und häufig auftretende Probleme wie Reichweitenangst beseitigt.

Pocket-lint

Nissan Leaf und Leaf e +

  • Schrägheck
  • 168 Meilen Reichweite, 40 kWh Batterie
  • Preise ab £ 26.845

Der Nissan Leaf baut auf einem der meistverkauften Elektroautos in Großbritannien auf, das fest im Fließheck-Segment verankert ist. Ein neues Design, eine größere Batterie mit größerer Reichweite und ein großartiger Antrieb verleihen dem Nissan Leaf viel Anziehungskraft. Es gibt Optionen zum Trimmen - ohne zu teuer zu werden - und eine Fahrt, die positiv ist und Spaß macht.

Es gibt ein Leaf e + für diejenigen, die mehr Leistung und Reichweite wünschen, aber das neue Leaf e + N-Tec für 33.295 GBP mit 240 Meilen Reichweite ist sehr ansprechend.

Es gibt Unmengen an Technologie - einschließlich der Option für ProPilot für halbautonomes Fahren - in einem Paket, das reichlich verfeinert ist. Auf der Suche nach einer kleinen elektrischen Luke? Es ist wahrscheinlich das Blatt, das Sie wollen.

Pocket-lint

Honda e

  • Kompakte Luke
  • 137 Meilen Reichweite, 35,5 kWh Batterie
  • Preise ab £ 26.160

Bei der Honda e dreht sich alles um Stil. Es ist absolut einzigartig und sicherlich eines der interessantesten Autos auf der Straße, sicherlich aus dem Innenraum. Die riesige Ausdehnung der Displays, das Interieur im Lounge-Stil und das fröhliche Äußere verleihen dem Honda e viel Anziehungskraft.

Dies ist aber auch ein kleines Elektroauto mit einer kleineren Batterie als viele andere, was bedeutet, dass die Reichweite streng lokal ist - aber das spiegelt sich auch im günstigeren Preis wider.

Pocket-lint

Hyundai Ioniq

  • Saloon
  • 193 Meilen Reichweite, 38,3 kWh Batterie
  • Preise ab £ 29.950

Der Hyundai Ioniq ist eine Anspielung auf Effizienz. Während Autos wie der Kona das SUV-Design vorantreiben, ist der Ioniq so effizient wie möglich gestaltet. Dass es die Reichweite erreichen kann, die es von der begrenzten Batterie erreicht, ist ein Beweis dafür und das hilft auch, den Preis in Schach zu halten. Weil Sie im Ioniq viel für Ihr Geld bekommen, weshalb er sich als beliebt erwiesen hat - und jetzt in der zweiten Generation ist.

Es gibt viel Technik ohne Board, eine lange Garantie und so ziemlich alles ist Standard. Hyundai bietet zwei Ausstattungsvarianten, aber wenn es um ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis geht, bietet der Ioniq eine Menge.

Pocket-lint

Mini Electric

  • Kompakte Luke
  • 130 Meilen Reichweite, 32,6 kWh Batterie
  • Preise ab £ 24.900

Der Mini Electric - oder Mini Cooper SE, wie er technisch bekannt ist - ist eine der jüngsten Ergänzungen auf den Straßen Großbritanniens. Es braucht die Mini-Luke und ist in einer kleinen 32,6-kWh-Batterie untergebracht, die zwischen 120 und 140 Meilen lang ist. Auch hier handelt es sich also eher um einen lokalen Fahrer als um etwas, das Sie für eine große Reichweite benötigen.

Für den Mini-Liebhaber ist es alles, was der Cooper S ist - er ist sportlich, macht Spaß zu fahren und sieht im Grunde genauso aus und fühlt sich genauso an wie der Benziner Mini. Gleichzeitig hat sich nicht viel daran geändert, dies als Elektroauto herauszubringen.

Pocket-lint

Tesla Model S.

  • Saloon
  • 379 Meilen Reichweite, 100 kWh Batterie
  • Preise ab £ 81.200

Wenn Sie nach dem Vater von Elektroautos suchen, muss es das Tesla Model S sein. Es verbindet die wirtschaftlichen und ökologischen Vorteile von elektrischem Strom mit einer ernsthaften Portion Luxus und Geschwindigkeit. Es hat auch den intelligenten Autopilot-Modus, der Sie auf der Autobahn auf der Spur halten kann, während Sie die Autos in Ihrer Umgebung überwachen, Ihre Geschwindigkeit anpassen und die Spur für Sie wechseln.

Das Tesla Model S beeindruckte mit seiner Geschwindigkeit und dem riesigen Touchscreen im Innenraum, während Elektroautos in den Augen vieler anderer Hersteller noch ein Augenzwinkern waren. Während sich die meisten auf Kleinwagen oder SUV konzentriert haben, schneidet das Tesla Model S durch das Segment der Executive-Limousinen. Es stehen zwei Versionen zur Auswahl: große Reichweite und Leistung.

Pocket-lint

Jaguar i-Pace

  • SUV
  • 300 Meilen Reichweite, 90 kWh Batterie
  • Preise ab £ 64.495

Der Jaguar i-Pace war eines der ersten vollelektrischen Markenautos auf der Straße. Der i-Pace setzt auf SUV-Design und bietet Ihnen Platz und Funktionalität im Inneren, jedoch mit sportlichem Antrieb. Es ist sehr viel das Luxus-Elektroauto zu begeistern. Es gibt Unmengen an Technik, aber es ist die Laufruhe, die dieses Auto wirklich zum Inbegriff einer elektrischen Zukunft macht.

Es gibt Unmengen an Kraft, während die realistische Reichweite irgendwo im Bereich von 220 bis 250 Meilen liegt. Jaguar möchte im Premium-Segment eine Verfeinerung anbieten und schafft dies mit Gelassenheit.

Pocket-lint

Audi e-tron

  • SUV
  • 250 Meilen Reichweite, 95 kWh Batterie
  • Preise ab £ 71.560

Der Audi e-tron ist das erste vollelektrische Fahrzeug des Unternehmens - und vielleicht das Auto, das die Elektrifizierung normalisiert. Warum? Denn dieser Audi SUV sieht, fühlt und fährt sich wie die meisten anderen Audi Autos. Es ist einfach elektrisch.

Mit einem 95-kWh-Akku, der eine Reichweite von 250 Meilen erreichen kann, bedeutet die zusätzliche Größe und das zusätzliche Gewicht, dass er nicht ganz so weit gehen kann wie einige andere. Es ist teuer, aber es gibt jetzt auch ein billigeres Modell mit kürzerer Reichweite.

Wo der e-tron wirklich gewinnt, ist mit seiner Technologie. Der Innenraum bietet das virtuelle Cockpit von Audi und ein ähnliches Layout wie die jüngsten Autos von Audi mit zwei Touchscreen-Schnittstellen - es ist insgesamt ein großartiges Auto zum Fahren.

Pocket-lint

Tesla Model X.

  • Bis zu 7-Sitzer SUV
  • 314 Meilen Reichweite, 100 kWh Batterie
  • Preise ab £ 86.200

Das Modell X ist das schnellste SUV der Welt und katapultiert Sie in 2,9 Sekunden auf 60 Meilen pro Stunde, obwohl dies ein kostspieliges Update ist, für das Sie sich wahrscheinlich nicht entscheiden werden. Das andere Gesprächsthema des Modells X sind die Falkenflügeltüren, die sich öffnen und öffnen, damit die Passagiere leicht auf die zweite und dritte Sitzreihe zugreifen können. Was Tesla jedoch wirklich getan hat, ist, Elektroautos sexy zu machen, und es ist sehr viel ein Auto des Augenblicks.

Sie erhalten eine große Reichweite, Zugriff auf das Supercharger-Netzwerk von Tesla und den berüchtigten Autopiloten sowie die Möglichkeit, einen Tesla zu besitzen. Aber der Preis ist hoch und die Konkurrenz wird immer stärker, da konkurrierende Luxusmarken beginnen, ihre Markenmuskeln zu spielen. Noch wird keiner die Geschwindigkeit erreichen, aber Jaguar und Audi sind beide billiger als das Modell X.

Pocket-lint

BMW i3

  • Hochdach-Schrägheck
  • 160 Meilen Reichweite, 42,2 kWh Batterie
  • Preise ab £ 36.025

Der BMW i3 begeistert mit seinem etwas ungewöhnlichen Aussehen. Aber unter diesem kastenförmigen Äußeren ist der i3 genauso ein BMW wie jedes seiner normalen Autos mit Kraftstoffantrieb. Der BMW i3 ist eines der ersten reinen Elektroautos - und als Elektroautos konzipiert - und eines der beliebtesten auf der Straße. Es hat nicht die Größe eines SUV, sondern ist ein Fließheck mit hohem Dach.

Es ist praktisch, bequem, futuristisch gestaltet - und es ist ein vernünftiger Darsteller. Der Akku ist im Vergleich zu einigen anderen klein, aber das hilft, die Preise in Schach zu halten. BMW hat den i3 ein paar Mal aktualisiert, aber es besteht das Gefühl, dass er langsam das Ende seiner Amtszeit erreicht.

Volkswagen

Volkswagen e-Golf

  • Schrägheck
  • 186 Meilen Reichweite, 36 kWh Batterie
  • Preise ab £ 30.340

Der e-Golf nimmt den regulären, gut verkauften Golf, reißt den Motor heraus und ersetzt ihn durch einen 136-PS-Elektromotor mit einer 36-kWh-Batterie. Die Reichweite von 186 Meilen ist ziemlich respektabel, obwohl wir näher an 125 Meilen pro Ladung kamen.

Da VW jetzt neue Modelle vorantreibt, die zuerst elektrisch ausgelegt sind - wie der VW ID.3 -, erscheint uns die Zukunft des E-Golf fraglich und ist tatsächlich erst jetzt ab Lager lieferbar. Trotzdem ist es ein großartiges Auto, das völlig normal ist. Abgesehen von dem Mangel an Ton wird niemand wirklich wissen, dass Sie ein Elektroauto fahren.

Pocket-lint

Renault Zoe

  • Schrägheck
  • Bis zu 250 Meilen Reichweite, 22-40 kW Batterie
  • Preise ab £ 21.220 plus monatliche Batteriemiete

Der Renault Zoe ist ausgereift, angenehm zu fahren und - obwohl der Innenraum ein gewisses Öko-Gefühl hat - keine unangenehme Sache. Er wird im Meer von BMW i3s und Teslas oft vergessen, aber als alltägliches Elektroauto kaum setzt einen Fuß falsch. Ein neues Modell wurde gerade angekündigt, daher lohnt es sich wahrscheinlich, an dem aktualisierten Auto festzuhalten.

Der Preis ist ziemlich niedrig, aber die billigsten Modelle erfordern ein kontinuierliches Leasing von Batterien für 49 GBP pro Monat für die 22-kW-Batterie oder 59 GBP pro Monat für die 40-kW-Batterie - und sie sind mit Kilometerbegrenzungen usw. ausgestattet, die in den Besitz einbezogen werden müssen. Es gibt eine neue Version der Zoe, die derzeit auf den Markt gebracht werden soll, und wir werden dieses Modell bald durch die 2020 Zoe ersetzen.

Schreiben von Chris Hall.