Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Das neue Virtual-Reality-Headset von Sony wird Berichten zufolge auf der GDC in San Francisco den Entwicklern vorgestellt.

Einige Teilnehmer behaupten, dass sie während der Game Developers Conference eine Demo von PlayStation VR2 erhalten haben, und äußerten sich überwiegend positiv.

Chet Faliszek von Stray Bombay, dem Unternehmen hinter The Anacrusis, twitterte, dass seine Demo "sooooo gut" war.

Andere haben auf die gleichen Kommentare, die auf ResetEra gepostet wurden, reagiert und behauptet, dass seine Worte nicht nur "hyperbolisch" sind.

Am heutigen Donnerstag, dem 24. März, findet außerdem ein Seminar über die PSVR2 statt, das den Titel "Building Next-Gen Games for PlayStation VR2 with Unity" trägt, sodass wir in den kommenden Tagen wahrscheinlich weitere Kommentare von glücklichen Entwicklern hören werden.

Es ist noch nicht bekannt, wann das Headset auf den Markt kommen wird, aber Sony hat bereits einige Details und Bilder veröffentlicht.

Es verwendet ein OLED-Display mit einer Auflösung von 2000 x 2040 Pixeln pro Auge, hat eine Bildwiederholfrequenz von bis zu 120 Hz und ein Sichtfeld von etwa 110 Grad.

Die Sensoren sind in das Headset integriert und es ist nicht mehr auf eine externe Kamera für die Positionierung oder Bewegung angewiesen.

Zu den bisher angekündigten Spielen für die PSVR2 gehören Horizon: Call of the Mountain - ein VR-Erlebnis, das auf der Horizon-Rollenspielreihe von Guerilla Games basiert.

Schreiben von Rik Henderson.