Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Wir wissen bereits, dass eine neue Version des Virtual-Reality-Headsets von Sony kommt, aber jetzt erscheinen weitere Informationen online. Einige dieser Informationen stammen direkt von Sony.

Das Unternehmen veranstaltete kürzlich einen Entwicklergipfel und während dieser Sitzung detaillierte neue Informationen zum PSVR 2- Setup.

Die nächste PSVR-Generation heißt derzeit NGVR (Next-Generation VR) und soll ein OLED-Display mit 4000×2040 Pixeln (2000×2040 pro Auge) verwenden. Es hat ein 110-Grad-Sichtfeld, HDR-Unterstützung und sogar Eye-Tracking.

Ein Teil der Diskussion drehte sich um das Design der Controller und ihre Funktionsweise. Die sogenannten NGVR-Controller sind in der Lage zu erkennen, wenn ein Benutzer den Controller hält. Die Controller sind auch so konzipiert, dass sie mit cleverer Technologie herausfinden, wie weit Ihre Finger vom Controller entfernt sind. Dies könnte einige interessante Auswirkungen auf die Entwicklung zukünftiger PSVR-Spiele und die Interaktion der Benutzer mit ihnen haben.

Informationen zu den Ergebnissen des Entwicklergipfels wurden auf dem YouTube-Kanal PSVR Without Parole veröffentlicht.

Sony sprach auch über sein Ziel, möglicherweise Virtual-Reality-Unterstützung für alle AAA-Versionen auf PlayStation zu bieten. Resident Evil 7 , Hitman 3 und No Mans Sky hatten ein solches Angebot auf PlayStation und dies würde den Spielern mehr Auswahl beim Spielen geben, wenn sie die großen Veröffentlichungen abholen.

Neben all diesen Informationen kommt die Nachricht, dass das Headset dieses Jahr nicht auf den Markt kommt, aber wir werden mehr darüber erfahren, wann es Anfang nächsten Jahres verfügbar sein könnte.

Schreiben von Adrian Willings. Ursprünglich veröffentlicht am 5 August 2021.
  • Via: Sony reportedly showed off its next-generation PSVR at a developer's conference - engadget.com
Abschnitte AR & VR