Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - HoloLens 2 ist seit einiger Zeit in den USA erhältlich. Eine Entwickler-Edition steht allen zur Verfügung, die es sich leisten können. Jetzt unternimmt Microsoft Schritte, um das Mixed-Reality-Headset allgemein zugänglicher zu machen.

Ursprünglich war das Headset auf Unternehmenskunden ausgerichtet , dann stellte Microsoft die Developer Edition zum Kauf für coole 3.500 US-Dollar zur Verfügung . Jetzt stellt das Unternehmen das Headset in 15 Ländern zum Kauf bereit, darunter Kanada, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Japan, Australien, Neuseeland, die Schweiz und Italien.

Es ist zu hoffen, dass mit einer breiteren Zugänglichkeit mehr Entwickler in das Headset einbezogen werden und mehr Apps und Erlebnisse für die Zukunft erstellen. Dies wiederum wird dazu beitragen, die Akzeptanz der Plattform zu beschleunigen und sie möglicherweise zu einem verbraucherorientierteren Gerät zu machen .

Im Moment konzentriert sich Microsoft auf die Erfolge des Headsets an den Orten, an denen es bereits verwendet wird. Lockheed Martin hat zum Beispiel HoloLens 2 für die Entwicklung und den Bau des Orion-Raumfahrzeugs verwendet , das den Menschen zurück zum Mond bringen wird.

An anderer Stelle hat Medivis HoloLens 2 verwendet, um über 200 chirurgische Eingriffe durchzuführen, und gleichzeitig die gemischte Realität verwendet, um den Bedarf an CT-Scans zu verringern.

Das kräftige mag noch viele abschrecken, aber die Erweiterung könnte bedeuten, dass wir in Zukunft mehr von HoloLens 2 sehen werden.

Schreiben von Adrian Willings.