Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Zeiss hat ein mobiles Headset und ein VR-System angekündigt, das mit PC-basierten SteamVR-Spielen funktioniert, jedoch viel weniger kostet als ein HTC Vive oder Oculus Rift.

Das Zeiss-System funktioniert sogar mit einem vorhandenen mobilen VR-Headset wie einem Samsung Gear VR. Sie benötigen lediglich die Bluetooth-Controller Zeiss VR One Connect und Ihr eigenes iPhone oder Android-Smartphone.

Natürlich benötigen Sie auch einen SteamVR-fähigen PC, aber kein komplexes kabelgebundenes Virtual-Reality-Headset.

Das System verbindet Ihr Smartphone über USB mit Ihrem PC. Sie können dann jedes VR-Spiel spielen oder jedes bei Steam verfügbare VR-Erlebnis nutzen. Die drahtlosen Controller stellen über Bluetooth eine Verbindung zu Ihrem Telefon her und Sie können vollständige Spiele spielen, anstatt solche, die für Mobilgeräte vorgesehen sind.

Zeiss verkauft auch ein eigenes VR-Headset im Zeiss VR One Plus, das auch mit dem System funktioniert.

"Der Markt verlangt, dass wir VR aus einem Nischenmarkt holen und der Öffentlichkeit zugänglich machen. Dies bedeutet, dass wir Einstiegslösungen auf der Basis von Smartphones bereitstellen, damit jeder Zugang zu dieser Technologie hat", sagte Dave Hodgson von Zeiss.

"Unser Ansatz zeigt, dass dies machbar ist, ohne die VR-Funktionen für interaktive Spiele zu beeinträchtigen."

Das Zeiss VR One Connect-System wird ab dem vierten Quartal 2017 erhältlich sein und in den USA 129 US-Dollar (ca. 100 GBP) kosten. Die Verfügbarkeit in anderen Regionen muss noch bekannt gegeben werden.

Sie können Ihr Interesse bei zeiss.com vorregistrieren .

Schreiben von Rik Henderson.