Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Auf der Eröffnungs-Keynote der Google I/O 2022 gab es eine Reihe großer Ankündigungen, aber es war der abschließende Teaser, der viele Leute begeisterte - ein Prototyp einer AR-Live-Übersetzungsbrille.

Die Idee hinter der Brille ist, dass man sie tragen und die Vorteile von Googles Übersetzung nutzen kann. Wir alle kennen Google Translate, aber Google hat es sich zum Ziel gesetzt, die Übersetzung live und sofort zu machen und die Konversation zwischen Menschen zu fördern.

In der Demo wurde der Prototyp einer Brille vorgestellt, die mithilfe von AR Untertitel in Ihr Sichtfeld einblenden kann, so dass Sie lesen können, wenn jemand mit Ihnen spricht - so wissen Sie sofort, was er sagt, unabhängig von der Sprache, die er spricht.

"Sozusagen Untertitel für die ganze Welt", sagt Max Spear, Produktmanager, in dem Einführungsvideo.

Das Beispiel war eine Mutter und ein Kind, die Mutter spricht Mandarin, das Kind Englisch - und sofort ist die Sprachbarriere weg, sie können nahtlos kommunizieren.

Dies basiert auf der Arbeit, die Google in die Live-Übersetzung und -Transkription gesteckt hat, so dass geschriebener Text aus gesprochener Sprache entstehen kann, anstatt nur geschriebene Sprache zu übersetzen.

Die Möglichkeiten, die ein solches Produkt bietet, kommen nicht nur denjenigen zugute, die verschiedene Sprachen sprechen, sondern sie können auch Gehörlosen und Schwerhörigen helfen, indem sie wiederum die Technologie nutzen, um eine große Barriere zu beseitigen.

In der Vergangenheit haben die Menschen AR-Brillen belächelt. Die Resonanz war eher dürftig, es gab Bedenken hinsichtlich des Datenschutzes und der Notwendigkeit eines ständigen Informationsflusses - aber bei einem Anwendungsfall wie der Live-Übersetzung können wir alle die unmittelbaren Vorteile sehen, die ein solches Gerät bringen würde.

Wie Google sagt, ist dies nur ein Prototyp, aber wir hoffen, dass diese AR-Brille es in die reale Welt schafft.

Klicken Sie auf "Play" im Video oben, um sie in Aktion zu sehen.

Schreiben von Chris Hall.