Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Bereits im Jahr 2020 berichteten wir, dass Peter Chou, der frühere CEO und Mitbegründer von HTC, an einem neuen Virtual-Reality-Headset arbeitete.

Dieses neue Headset, bekannt als XRSpace Manova , wurde entwickelt, um der Masse virtuelle Realität zu bieten, jedoch mit einem Unterschied.

Anstatt sich auf Spiele wie das HTC Vive oder auf Unternehmen wie Microsoft Hololens zu konzentrieren , wurde das Manova entwickelt, um Menschen sozial und in VR zusammenzubringen.

Die Idee dabei ist, ein Gerät zu schaffen, das nicht nur die Massen anspricht, sondern auch Menschen hilft, sich in der virtuellen Welt zu verbinden, zusammenzuarbeiten und zusammenzukommen.

Der erste Teil dieses Puzzles ist ein nicht angebundenes 5G-fähiges, handverfolgbares Virtual-Reality-Headset, das von jedem leicht aufgenommen und verwendet werden kann. Der zweite Teil ist eine immersive virtuelle Welt, die soziale Erlebnisse bietet, die für jeden geeignet sind.

Pocket-lintIst das die Zukunft von VR? Soziale Interaktion in einer virtuellen, sozial distanzierten Welt Foto 5

Ist das die Zukunft der virtuellen Realität?

Inmitten der COVID-19-Pandemie, in der wir alle die ganze Zeit zu Hause festsitzen und keine Menschen sehen können, ist die Idee eines sozial ausgerichteten VR-Headsets ansprechend.

Wir haben in der Vergangenheit einige soziale Elemente in früheren VR-Headsets gesehen. Hier können Sie zusammen Netflix in VR mit Ihren Freunden sehen oder sich mit virtuellen Avataren treffen und sogar Fremde aus der ganzen Welt in VRChat treffen . Wo sich andere Headsets mit dieser sozialen Interaktion beschäftigen, stellt XRSpace Manova dies in den Mittelpunkt.

Wenn Sie das Headset aufsetzen, betreten Sie eine virtuelle Welt mit öffentlichen und privaten Räumen, die Sie erkunden können. Ja, es gibt das klassische virtuelle Zuhause, das Sie nach Ihrem persönlichen Geschmack anpassen und zu privaten Gesprächen einladen können, aber es gibt auch öffentliche Bereiche wie das Stadtzentrum, einen Strand, einen Vergnügungspark, einen Nachtclub und vieles mehr.

An diesen Orten können Sie an verschiedenen sozialen Aktivitäten und Erlebnissen teilnehmen oder sich einfach mit Freunden treffen, um in Kontakt zu bleiben, ohne das Haus verlassen zu müssen.

Pocket-lintIst das die Zukunft von VR? Soziale Interaktion in einer virtuellen, sozial distanzierten Welt Foto 3

Wir erhielten eine Tour durch diese verschiedenen Orte und eine Demonstration der möglichen Anwendungsfälle, als wir jeden Ort besuchten. Und sobald Sie die Möglichkeiten erkannt haben, erkennen Sie das Potenzial für die Zukunft von VR.

Nachdem wir den Ort aus einer virtuellen Karte ausgewählt hatten, befanden wir uns in einem Nachtclub, in dem Musik gespielt und Bots glücklich miteinander plauderten.

Hier konnten sich die Leute zu einem virtuellen Drink treffen, tanzen oder einfach nur miteinander rumhängen. Eine einfache Idee, aber leicht zugänglich und eine willkommene, wenn Sie nicht in eine echte Kneipe gehen können.

Als wir den Club verließen, teleportierten wir uns in ein virtuelles Klassenzimmer, in dem uns gezeigt wurde, wie ein virtueller Sprecher eine Präsentation auf einem großen virtuellen Bildschirm halten kann. Diese Präsentation ist benutzerfreundlich gestaltet. Präsentatoren können einfach Dateien aus ihrem Google Drive-Konto laden und sie einem gefangenen Publikum präsentieren.

XRSpaceIst das die Zukunft von VR? Soziale Interaktion in einer virtuellen, sozial distanzierten Welt Foto 9

Dieses virtuelle Klassenzimmer kann auch in separate Unterrichtsbereiche unterteilt werden, in denen sich Benutzer zu Teamchats, kleineren Präsentationen oder Vorträgen treffen können, und in einem privaten Modus, in dem sich Gruppen nicht gegenseitig stören.

Später waren wir in einem Kino und sahen uns sowohl 2D- als auch 360-Grad-Videoinhalte an. Jedes Filmmaterial, das Sie auf Ihrem Gerät haben, kann auf diese Weise möglicherweise sowohl alleine als auch mit Freunden angezeigt werden. Das Unternehmen arbeitet auch mit lokalen Telekommunikationsunternehmen zusammen, damit Benutzer auch in Zukunft Inhalte von Netflix und anderen Streaming-Plattformen ansehen können.

XRSpaceIst das die Zukunft von VR? Soziale Interaktion in einer virtuellen, sozial distanzierten Welt Foto 8

Diese Erfahrungen wurden nur als Vorgeschmack auf die möglichen Anwendungen von XRSpace Manova und dessen Angebot angeboten. Die verschiedenen virtuellen Umgebungen können auf verschiedene Weise leicht für kommerzielle Anwendungen verwendet werden.

Ein Immobilienmakler könnte virtuelle 360-Grad-Touren durch ein Haus anbieten, ohne dass potenzielle Käufer tatsächlich ihr eigenes Haus verlassen müssen. In ähnlicher Weise könnten Benutzer einen Eindruck davon bekommen, wie ein ausgewähltes Urlaubsziel mit einer virtuellen Erfahrung aussehen könnte, die eine viel genauere Darstellung des Standorts bietet, als wenn Sie einfach Fotos auf einer Website betrachten würden.

Für die Ausbildung kann XRSpace Manova auch auf verschiedene Arten verwendet werden. Nicht nur virtuelle Klassenzimmer, sondern auch virtuelle Führungen durch historische Ausstellungen, pädagogische Kunstshows, Präsentationen prominenter Redner und vieles mehr.

Uns wurde auch die Möglichkeit virtueller Exponate gezeigt. Mit virtuellen Standorten, an denen Aussteller ihre Produkte oder Geschäftsangebote einem interessierten Publikum präsentieren können, das sich nicht um die Kosten und den Aufwand internationaler Reisen kümmern muss, um an einer solchen Veranstaltung in der realen Welt teilzunehmen.

Für den durchschnittlichen Benutzer gibt es auch viele andere Erfahrungen. Es gibt einen regelmäßigen Kalender mit Veranstaltungen für Besucher und "Digital Wellness" -Erlebnissen, die über MagicLOHAS angeboten werden. Diese bieten virtuelles Tai-Chi, Übungen zur Körperdehnung, Yoga, Aerobic, Radfahren und vieles mehr in der VR-Welt.

XRSpaceIst das die Zukunft von VR? Soziale Interaktion in einer virtuellen, sozial distanzierten Welt Foto 10

Benutzerfreundliches Headset-Design

Wir haben uns auf die Erfahrung konzentriert, wie XRSpace Manova verwendet wird, da dies der Schwerpunkt dieses neuen Headsets ist - die soziale Erfahrung. Aber natürlich ist auch Hardware wichtig.

Das XRSpace Manova-Headset ist ein mobiles Gerät mit einem Qualcomm Snapdragon 845-Prozessor mit 6 GB RAM, 5G, LTE und Wi-Fi-Konnektivität. Es ist drahtlos, ohne dass es an einen PC gebunden werden muss.

Es ist auch so konzipiert, dass es größtenteils ohne Controller funktioniert, mit intuitiven gestenbasierten Steuerelementen , die Sie nur mit Ihren Händen verwenden können. Es gibt Tracker, die dem System hinzugefügt werden können, um die Ganzkörperbewegung für sportliche Aktivitäten zu verfolgen. Andernfalls können Sie problemlos um die Welt gehen und navigieren.

Wenn Sie das XRSpace Manova-Headset verwenden, können Sie es in den Körper eines benutzerdefinierten virtuellen Avatars stecken, der nicht nur einen beweglichen Mund hat, der zu Ihrer Sprache passt, sondern auch Menschen, fünf anderen Benutzern, Wellen und vielem mehr die Hand schütteln kann.

Das Headset-Design ist durchdacht, mit einer bequemen Passform, einem Lüfter für einen guten Betrieb und einem geräuschunterdrückenden Mikrofon, damit Sie immer klar zu hören sind.

Es kann auch angeschlossen und während des Ladevorgangs verwendet werden, sodass Sie es auch länger verwenden können.

XRSpaceIst das die Zukunft von VR? Soziale Interaktion in einer virtuellen, sozial distanzierten Welt Foto 7

Ist das die Zukunft?

Wir waren beeindruckt von dem, was wir von XRSpace Manova gesehen haben, und wir können die möglichen Anwendungsfälle sehen und wie es eine hervorragende Möglichkeit sein kann, Menschen aus der ganzen Welt mit Leichtigkeit zu treffen.

Es ist leicht zu erkennen, wo der XRSpace Manova glänzen wird: die Bildungsnutzung, die sozialen Erfahrungen, die Anwendungen für Unternehmen und den Arbeitsplatz. Alle sind auch in vielerlei Hinsicht gültig und interessant. Wenn Schulen geschlossen sind, kann der XRSpace Manova zum Fernlernen verwendet werden. Heimarbeiter könnten XRSpace Manova auch verwenden, um einfacher mit Kollegen und Kunden zusammenzuarbeiten. Unternehmen können das Gerät auch verwenden, um Produkte und Dienstleistungen aus der Ferne zu demonstrieren und zu verkaufen. Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt.

Trotzdem kann XRSpace Manova für einen Massenmarkt ein harter Verkauf sein. Besonders wenn man von der Norm von Geräten wie der Oculus Quest-Reihe abweicht, bei denen das Spielen der Hauptaspekt der Erfahrung ist. Das XRSpace Manova-Headset bietet bis auf eine Handvoll Gelegenheitsspiele wie Angry Birds nur sehr wenig Spielmöglichkeiten. Stattdessen dreht sich alles um das soziale Engagement und die Erfahrungen mit anderen.

Wenn Sie es vermissen, mit Menschen zusammen zu sein, ist dies möglicherweise ein vernünftiger Kauf - vorausgesetzt, alle Ihre Freunde und Familienmitglieder haben natürlich einen. Aber wenn Sie möchten, dass etwas dem Trubel der Realität entkommt, dann ist dies möglicherweise nicht der Fall.

In jedem Fall ist die Zukunft interessant. Weitere Informationen zu XRSpace Manova finden Sie hier .

Schreiben von Adrian Willings. Ursprünglich veröffentlicht am 23 February 2021.