Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Je näher die Startzeit rückt, desto mehr Details werden über den neuesten Auftritt in der Medal of Honor-Reihe veröffentlicht.

Medal of Honor: Above and Beyond ist ein neues Spiel von Respawn Entertainment, das für die virtuelle Realität entwickelt wurde. Ein weiteres potenziell fantastisches Abenteuer in den Zweiten Weltkrieg von den Entwicklern hinter Apex Legends, Titan Fall und mehr.

Ursprünglich war es exklusiv für Oculus gedacht, jetzt ist es auf Steam verfügbar, mit dem Hinweis, dass es die Headsets HTC Vive , Oculus Rift oder Valve Index unterstützt und sowohl Einzelspieler- als auch Mehrspieler-Elemente enthält.

Als ob das Versprechen einer neuen Medal of Honor-Einzelspieler-Kampagne nicht aufregend genug wäre, scheint es auch im Mehrspielermodus viel zu geben, worauf man sich einlassen kann. Es gibt fünf verschiedene Multiplayer-Modi, darunter Domination, Deathmatch, Team Deathmatch, Blast Radius (eine explosive Version von King of the Hill) und Mad Bomber. Laut Respawn können wir damit rechnen, dass Dutzende von Karten gespielt werden und eine Vielzahl authentischer Waffen ebenfalls explodieren.

Wir erwarten gute Dinge von dieser neuen Ehrenmedaille. Zumal der Leiter des Studios, Vince Zampella, an den ursprünglichen Medal of Honor-Spielen arbeitete, bevor er Infinity Ward mitbegründete und Call of Duty in Richtung wahnsinniger Popularität startete. Jetzt haucht er Medal of Honor wieder neues Leben ein, die Ergebnisse sollten etwas Besonderes sein.

Ehrenmedaille: Above and Beyond ist ab dem 11. Dezember über Steam oder den Oculus Store erhältlich .

Schreiben von Adrian Willings. Ursprünglich veröffentlicht am 3 December 2020.