Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Virtuelle Realität und Augmented Reality. VR und AR .

Oye. Was soll das alles heißen?

Es ist absolut nicht zu leugnen, dass Virtual Reality und Augmented Reality in den letzten Jahren an Bedeutung und Interesse gewonnen haben. Die Technologie entwickelt sich rasant weiter und es werden immer mehr Headsets veröffentlicht. Die Software verbessert sich und die potenzielle Anwendung dieser Systeme erweitert sich ebenfalls.

Es wird gemunkelt, dass Apple sich beispielsweise in beiden Bereichen versucht und ein Headset vorbereitet, das entweder VR oder AR ist (kurz für Virtual Reality bzw. Augmented Reality). Google arbeitet seit einiger Zeit an VR-Headsets mit preisgünstigen DIY-Headset-Kits aus Pappe und Daydream VR. Während Oculus Rift im Besitz von Facebook ist, haben HTC und andere regelmäßig neue Geräte entwickelt.

Wenn Sie mit dem Thema noch nicht vertraut sind und keine Ahnung haben, was diese Begriffe bedeuten oder was diese Geräte können (oder vielleicht nur ein bisschen mehr Klarheit wünschen), hat Pocket-lint die Unterschiede zwischen VR und AR zusammengefasst.

Pocket-lint

Was ist virtuelle Realität?

Mit der virtuellen Realität können Sie etwas erleben, ohne den Komfort Ihres eigenen Zuhauses zu verlassen. Sie können in ein virtuelles Kriegsgebiet fallen, in Sekundenschnelle die ganze Welt bereisen oder sogar andere Planeten besuchen. Rätsel lösen, auf hoher See segeln, in einem Raumschiff abspringen, ist ebenfalls möglich und überraschend glaubwürdig.

Die Technologie ist eine computergenerierte Simulation einer 3D-Umgebung, in die Sie eintauchen, navigieren und scheinbar über spezielle Hardware wie ein klobiges Headset mit Handsensoren interagieren können.

Damit die virtuelle Realität funktioniert, müssen zwei Dinge vorhanden sein: Hardware und Software. Die Hardware unterstützt das VR-Erlebnis, indem sie Ihnen beispielsweise ein Display zum Anschauen bietet, während das Erlebnis selbst nichts anderes als Software ist, beispielsweise ein Videospiel, das Sie mitten ins Geschehen versetzt. Mit dieser Kombination schnallen Sie ein VR-Headset an, laden eine VR-App und springen in eine virtuelle Welt.

Eine VR-Erfahrung ist jedoch insofern einschränkend, als Sie sich ganz auf die Welt konzentrieren. Zum größten Teil können Sie sich nicht in Ihrer Welt umsehen, aber Sie können nicht von ihr wegsehen. Sie sind darin gefangen, bis Sie das Headset entfernen oder die App ausschalten. Wenn Sie also Außerirdischen am Mars ausweichen, sollten Sie nicht damit rechnen, das Telefon in Ihrer Tasche zu überprüfen, es sei denn, Sie möchten den Moment ganz hinter sich lassen.

Die virtuelle Realität ist vollständig virtuell und lässt Sie niemals gleichzeitig in die reale Welt eintreten. Pocket-Lint enthält ein separates Stück, in dem die virtuelle Realität erklärt wird, was sie ist und wie sie funktioniert. Weitere Informationen finden Sie hier:

HTC

Was sind einige VR-Beispiele?

Obwohl es so aussieht, als ob erst gestern die Virtual-Reality-Hysterie wieder entfacht wurde, ist es tatsächlich einige Jahre her, was mehr als einem Dutzend Unternehmen genügend Zeit gibt, ihre eigenen VR-Headsets zu unterschiedlichen Preisen einzuführen.

Es gibt eine ganze Reihe von VR-Headsets. Von erschwinglichen Geräten aus können Sie Ihr Smartphone an vollwertige Flaggschiff-Headsets anschließen, für deren Ausführung ein leistungsfähiger Gaming-PC erforderlich ist.

Im Vordergrund stehen High-End-Geräte wie das HTC Vive Pro Eye mit integriertem Eye-Tracking, das Oculus Rift S mit integrierten, in sich geschlossenen Tracking-Kameras, der singende, tanzende Valve Index und das eigenständige Oculus Quest .

Während andere Unternehmen, einschließlich Google, den erschwinglichen Weg eingeschlagen und Headsets eingeführt haben, die nur Hüllen für Ihr Smartphone sind. Das stimmt. Ihr Smartphone kann ein VR-Erlebnis in Verbindung mit einem Headset betreiben und anzeigen.

Es gibt auch viele Virtual-Reality-Erlebnisse, die Sie ausprobieren können. Es gibt unzählige kostenlose Erlebnisse zum Herunterladen und Herumspielen sowie erschwingliche Spiele und Erlebnisse, und Sie können Netflix und Amazon Prime Video auch auf VR-Headsets ansehen.

Microsoft

Was ist Augmented Reality?

Mit Augmented Reality können Sie eine computergenerierte Simulation einer 3D- oder 2D-Umgebung erleben. All dies wird Ihrer tatsächlichen Ansicht der realen Welt überlagert und eine zusammengesetzte Ansicht erstellt. AR kann auch in Echtzeit kontextbezogene Informationsebenen hinzufügen, sodass Sie beispielsweise empfohlene Restaurants in der Nähe sehen können, während Sie die Straße entlang gehen, während 3D-Aliens an Ihnen vorbeirennen.

Wie VR benötigt AR sowohl Hardware als auch Software, um zu funktionieren. Es muss etwas geben, das die Augmented Reality antreibt und anzeigt, während die Augmented Reality selbst Software, ein Spiel oder eine App ist, die von einem Entwickler entwickelt wurde. Das Wichtigste an AR ist jedoch, dass Sie mit der realen Welt interagieren und gleichzeitig etwas völlig Erweitertes erleben können.

Sie haben AR-Erfahrungen in Hollywood-Filmen wie Her, Avatar, Minority Report, Iron Man und Wall-E gesehen. Und jetzt stellen einige Unternehmen wie Microsoft dank der Fortschritte in der modernen Technologie Hardware her, mit der nur wenige alte Menschen Augmented-Reality-Erfahrungen machen können.

Im Gegensatz zu Virtual-Reality-Systemen wie Oculus Rift ist HoloLens nicht alles, was Sie sehen. Ja, vielleicht sehen Sie die Oberfläche des Mars in lebensgroßem 3D um sich herum - auch unter Ihren Füßen. Wenn jedoch jemand neben Ihnen steht, können Sie ihn durch die holographisch gedruckten Linsen betrachten, die dem System seinen Namen geben, und ihn tatsächlich sehen.

Was sind einige AR-Beispiele?

Das möglicherweise aufregendste Beispiel für ein AR-Gerät ist Microsoft Hololens . HoloLens ist im Grunde ein holographischer Computer, der in ein Headset integriert ist und mit dem Sie eine Umgebung (Wohnzimmer, Außenbereich usw.) sehen, hören und mit ihr interagieren können.

Microsoft hat das Headset gebaut, ohne dass eine drahtlose Verbindung zu einem PC erforderlich ist. Es verwendet hochauflösende Objektive und räumliche Klangtechnologie, um ein immersives, interaktives holographisches Erlebnis zu schaffen. Microsoft hat die HoloLens auch mit Sensoren sowie High-End-CPU und GPU ausgestattet. Aber Hololens steht den Verbrauchern noch nicht wirklich zur Verfügung und ist ein High-End-Gerät, das ein kleines Vermögen kostet. Es ist jedoch potenziell leistungsfähig mit vielen verschiedenen Anwendungen, die in der realen Welt wirklich nützlich sein könnten, wie das Video zeigt.

Google

Es gibt jedoch auch zahlreiche andere AR-Beispiele, die überall auftauchen. In den letzten Jahren sind neue Softwareentwicklungen wie Google ARCore und Apple ARKit erschienen, die Augmented-Reality-Erlebnisse auf Mobiltelefone bringen.

Jetzt können Sie Dinge wie AR-Navigation in Google Maps erleben, Augmented-Reality- Kreaturen in den Suchergebnissen sehen , vor dem Kauf mit Möbeln ausprobieren, coole Realitäten mit Lego erleben und vieles mehr .

Kurz gesagt, wir werden in naher Zukunft viel mehr von Augmented Reality und Virtual Reality sehen. Geräte werden billiger, Erfahrungen zugänglicher und mit etwas Glück wird diese neue Technologie unser ganzes Leben lang weiter verbessern.

Schreiben von Maggie Tillman und Adrian Willings.